, J&K Bätz">

Argan Baum - 250 Jahre alt
© Spice Up, , created by web-actswww.corselogis.de

Arganöl

Zur letzten Seite!
Zum Basilikum
Arganeöl, Arganenöl und Arganienöl

Lateinisch:

Englisch:

Spanisch:

Französisch:

Italienisch:
argania spinosa

Arganoil

Aceite del argán

Huile d'argan, arganier

Olio di Argania


Arganöl - das flüssige Gold Marokkos - ist ein einzigartiges Naturprodukt, welches seit Jahrhunderten von der marokkanischen Bevölkerung zu kulinarischen, kosmetischen und medizinischen Zwecken verwendet wird.

Ursprung des Arganöls ist ein Baum, den es nur noch in Marokko gibt: der 'argania spinosa'. Dieser gehört zur Familie der Seifenbaumgewächse, ist immergrün und hat einen recht kurzen aber kräftigen Stamm. Seine dornigen Zweige sind extrem ausladend und hängen bis zum Boden herab. Wegen der hohen Dichte ist das Holz extrem hart und schwer. Dies brachte ihm auch die Namen Eisenbaum bzw. Eisenholzbaum ein. Alle Versuche, diesen schönen und eigenwilligen Baum anderswo anzusiedeln, blieben bisher ohne Erfolg. Der Arganbaum gedeiht nur in der kargen und regenarmen Landschaft Marokkos - die afrikanische Sonne sowie die Zusammensetzung des Bodens und das vom Atlantik beeinflusste Klima scheinen unabdingbare Rahmenbedingungen für ihn zu sein, denn hier wird er 250 bis 400 Jahre alt.
Ein Gebiet von rund 800'000 Hektaren im Südwesten Marokkos, welches von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde, stellt heute die Heimat des Arganbaumes dar. Dort schützt er vor Verwüstung und sorgt für ein ökologisches Gleichgewicht.

Argan Frucht

Die reifen Früchte der Arganie haben Ähnlichkeit mit gelben Pflaumen. Sie lassen sich nicht im herkömmlichen Sinne ernten, der Baum wird nicht mit Maschinen geschüttelt und die spitzen Dornen lassen eine produktive Handlese kaum zu. Es muss also gewartet werden bis sich die Früchte von selbst lösen, um daraufhin eingesammelt zu werden.
Nach dem Sammeln wird zunächst das bittere Fruchtfleisch entfernt, woraufhin die sehr harte Nuss mit mit Hilfe von Steinen zerschlagen wird. Die dadurch freigelegten mandelartigen Kerne sind die Spender des Öls, welche dann gepresst werden.

Als Speiseöl verleiht Argan Salaten, Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichten eine raffinierte Geschmacks-note und ist aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung extrem gesund.

Arganöl wird auf zwei Arten angeboten. Die Mandeln können vor der Pressung geröstet werden, eine Methode, die der ursprünglichen marokkanischen Tradition entspricht. Der Grad der Röstung kann unterschiedlich stark sein und das hieraus gewonnenen Öl riecht und schmeckt aromatisch-nussig.
Alternativ werden die Mandeln einfach so, wie sie sind, kalt gepresst wobei ein sehr feines und fast ge-ruchsloses Öl, mit all seinen positiven Eigenschaften, entsteht. Es wird verwendet, wenn der Eigen-geschmack von Speisen unterstrichen oder es gesundheitlich, bzw. kosmetisch angewendet werden soll.

Die Heilwirkung von Argan:

Arganöl besteht zu mehr als 80% aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren und besitzt darüber hinaus einen großen Anteil an Tocopherolen. Das sind hochwirksame Vitamin E Verbindungen, die im Vergleich mit anderen Pflanzen und Ölen in deutlich höherer Konzentration vorhanden sind. Sie regenerieren beschädigte Zellen, bauen Entzündungen ab, lösen Ablagerungen in Blutgefässen, wirken zellverjüngend und senken den Cholesterinspiegel. Seltene Alkohole sind in einzigartiger Kombination in Arganenöl enthalten. Sie bekämpfen freie Radikale und stärken das Immunsystem, sollen vor Hautkrebs schützen und das Krebsrisiko generell verringern.

In Kosmetikprodukten verwendet, schützt Arganöl die Haut aktiv vor dem Austrocknen, macht sie fein und geschmeidig, bewahrt vor Hautirritationen und sorgt zudem nachweislich für einen positiven Anti-Aging-Effekt.


Unser Arganöl Produzent ist Zit Sidi Yassine s.a.r.l., ein marokkanisch-schwei-zerisches Unternehmen, welches seit 2003 das Geheimnis des Arganbaumes in Form von 100% natürlich hergestelltem Speise- und kosmetischen Öls in alle Welt exportiert. Es gibt gute Gründe, warum wir uns gerade für dieses Bio-Öl entschieden haben. Wesentlichstes Beispiel: Zur Entfernung der Fruchtfleisch-hülle werden die Arganfrüchte in Marokko traditionell an Ziegen verfüttert, welche die Nuss dann wieder ausscheiden. Dass auf diese Weise Körperflüssigkeiten in die Nuss eindringen und die Qualität sowie den Geschmack der Mandeln und damit des späteren Öls, nachhaltig beeinflussen können, versteht sich von selbst. Wir empfinden diese „Verarbeitungsart“ unter hygienischen Gesichtspunkten nicht als unbedenklich.

Sidi Yassine Argan ÖlZit Sidi Yassine s.a.r.l. ist eine Bio-Zertifizierter Betrieb nach Euro-richtlinien und trägt unseren Bedürfnissen mit rigorosen Prozess- und Qualitätskontrollen Rechnung. Dafür garantiert die schweizerisch-marokkanische Geschäftsführung vor Ort. So werden die ausgesuchten Früchte nicht nur ausnahmslos von Hand geschält, sondern das Unternehmen vollbringt den gesamten Produktionsprozess: von der Ernte auf ziegenfreiem Grund, bis zum fertigen, 100% reinem Argan Rohöl.

Hausmütterchen Hexe empfiehlt:

Täglich ein Löffelchen Arganöl um der Alterung vorzubeugen.
Argan




Arganöl
kaufen?